Boltenhagen / Sehenswert

 Sehenswürdigkeiten in Boltenhagen 

die Seebrücke in Boltenhagen im Herbst
herbstliche Seebrücke  
Die 1992 erbaute Seebrücke ist Anziehungspunkt für jeden Boltenhagen-Besucher.
Sie erstreckt sich 290 m weit in die Ostsee und ist Ausgangspunkt für Schiffs-Ausflüge auf der Ostsee.
Schwäne an der Seebrücke in Boltenhagen

Schwäne
an der
Seebrücke
   
an der Mittelpromenade in Boltenhagen An der Strand- und Mittelpromenade wurden viele Bauten im Stil der Bäderarchitektur (also aus der Zeit vom Anfang des 19. Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieges) liebevoll restauriert.
Typische Beispiele sind z.B. das ehemalige Sommerhäuser"Charlotte", die Villa "Seebach" mit Restaurant, Terrassencafé und einem Rosengarten, das Restaurant "Zur Düne" (ein langgestreckter Fachwerkbau und frühere Strandhalle) und das "Strandhaus", eine beschauliche Villa mit geschwungenem und mit Gauben belebtem Dach.
an der Mittelpromenade  





Kirche an der Paulshöhe in Boltenhagen
die Kirche an der Paulshöhe im Winter  

Idyllisch: die Strand-Promenade im HerbstDurch Dünenbewuchs, Rasen- und Waldflächen wurde an den Promenaden eine ruhige Zone geschaffen, die Autoverkehr und Alltags-lärm vom Strandbereich fern hält.
Ein Spaziergang entlang der Promenaden ist also immer eine lohnende Art, die Freizeit zu geniessen.

Sehenswert auch die 1872/73 erbaute Dorfkirche auf der Paulshöhe im neogotischen Stil.
An der nordöstlichen Seite finden Sie die Hochwassermarke der denkwürdigen Sturmflut
vom 13./14. November 1872.
In der Kirche finden jeden Sonntag um 11:00 Uhr evangelische Gottesdienste statt.
 

Natürlich ist auch der neugestaltete Kurpark des Ostseebades mit der Konzertmuschel
und der Trinkkurhalle immer wieder einen Besuch wert.

die Konzertmuschel im Kurpark    
die Konzertmuschel                            

Blick vom Kurhaus über den Kurpark zur Seebrücke
Blick vom Kurhaus zur Seebrücke 
   

ein niederdeutsches Hallenhaus in Boltenhagen
schmuckes Hallenhaus  

Am Dünenweg sind einige schilfbedeckte, niederdeutsche Hallenhäuser erhalten,
sehenswerte Zeugen der einstigen Besiedlung.
 
Gutshaus RedewischGutshaus Redewisch  
Inmitten einer Auen- und Parklandschaft liegt das Gutshaus Redewisch.
Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude beherbergt heute ein Hotel.

 
Auch in der Umgebung gibt es viel zu sehen.
Zahlreiche Backsteinkirchen sowie Guts- und Herrenhäuser zeugen vom einstigen Reichtum des "Klützer Winkels", der wegen der Fruchtbarkeit seiner Böden auch Speckwinkel genannt wird.

Ein Muss für jeden Besucher ist das
Schloss Bothmer in Klütz (4 km entfernt), die
größte barocke Schlossanlage Mecklenburgs.

Schloss Bothmer
Einen Überblick über Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele rund um Boltenhagen erhalten Sie unter
Freizeit / Ausflugsziele.
  Schloss Bothmer   
zurück zur vorigen Seite Fragen?  |  Meinungen? Anregungen? zum Anfang der Seite

zur Startseite www.Boltenhagen-Ostseeurlaub.de Ferien-Unterkünfte SUCHEN und FINDEN diese Seite zu Favoriten hinzufügen bzw. Bookmark setzen Empfehlen Sie diese Seite einem Freund/Bekannten ! diese Seite drucken zur Gesamt-Übersicht von www.Boltenhagen-Ostseeurlaub.de
Nutzungsbedingungen | Datenschutz | FAQ | Impressum
© click the web